Grafische anlage

Stanzkontur

STANZKONTUR

Der grafische Aufbau muss auf der Grundlage der originalen Stanzkonturzeichnung im Maßstab 1:1 erfolgen. Diese Zeichnung stellt indigodental auf Wunsch gerne in Form einer PDF, EPS- oder Illustrator-Datei zur Verfügung.
In der Datei muss die Kontur in einer eigenen Farbe angelegt sein.

Layout

LAYOUT

Randabfallende Elemente sind mit einem Beschnittüberstand von 3 mm zu versehen. Der Abstand von Stanzlinien zu grafischen Elementen soll 3 mm nicht unterschreiten. Auf genaueste Platzierung ist generell zu achten, insbesondere bei Einsatz von umlaufenden Gestaltungselementen.

Farben

FARBEN

Innerhalb der Dokumentenseite muss eine eindeutige Druckfarbenlegende angebracht werden. Es sind entweder Skalen- oder Sonderfarben zu verwenden, wobei eine klare Unterscheidung zwischen Skalen- und Sonderfarben gewährleistet sein muss. RGB-Farben sind nicht zulässig. Veredelung (Lackierung, Prägung, Blindenschrift) sind wie Volltonfarben zu handhaben.

Anforderungen Daten & Repro

Datenformate

Bevorzugt angenommen werden Dateien im PDF-X3-Format. Die Datei muss mit eindeutigen Farbangaben versehen sein.
Außerdem werden Dateien aus folgenden Anwendungsprogrammen weiterverarbeitet. Hier muss eine PDF mit eingebetteten Schriften als Referenzdatei beiliegen.

  • Illustrator
  • In Design

Schriften müssen in Pfade konvertiert werden. Alle in den Dateien eingesetzten Bilder, Logos und Schriften müssen, soweit sie nicht eingebettet sind, mitgeliefert werden. Bilder können in den Formaten EPS und TIFF zur Verfügung gestellt werden. Der Einsatz von Grob- oder Kompressionsdaten (z.B. DCS oder JPEG) ist zu vermeiden. Dateinamen müssen eindeutig sein und mit der Bezeichnung des Produktes übereinstimmen.

Bildauflösung

Zur 1:1 Wiedergabe von Halbtonbildern im 60er Raster ist eine Bildauflösung von 300 dpi notwendig. Die Scanauflösung von Strichbildern sollte mindestens 1200 dpi, optimal 2400 dpi betragen.

 

Farbseparation

Optimale Ergebnisse im Faltschachteldruck werden durch eine 4farb-Separation nach folgenden Kriterien erreicht:

  • Tonwertzuwachs 15 %
  • GCR mit mittlerem Schwarzaufbau
  • Maximaler Farbauftrag 280 %

Welche Parameter bei der Farbseparation eingestellt waren, ist in einer angelieferten CMYK Bilddatei nicht mehr erkennbar. Die Richtigkeit wird vorausgesetzt.